Die Aktion Nr. 4 Jonatan Kurzwelly “Freie Gesundheitsversorgung weltweit!”

Der Identitätsforscher

Jonatan Kurzwelly ist „Patient Nummer 3 aus Brandenburg“, der COVID19 gerade in Frankfurt/Oder hinter sich gebracht hat.

Jonatan ist Weltbürger, global operierender Wissenschaftler und als Postdoctoral Fellow am Department of Anthropology an der University of the Free State, Bloemfontein, South Africa tätig. Er ist in Bonn geboren und in Poznan aufgewachsen. Er arbeitet als Anthropologe auf der ganzen Welt. Seinen Master hat er in Manchester gemacht. Danach kam ein Doktorandenstipendium in Schottland. Dafür hat er in Paraguay geforscht.

Das ist eine Biografie, wie sie von unserer voll vernetzten Welt idealisiert und gefördert wird. Kommt es jedoch wie jetzt anlässlich der Pandemie zu irgendwelchen Störungen, ist genau so eine Biografie ein großes Problem.

Jonatan ist auf dem Weg von Barcelona zu einem Forschungsauftrag nach Sibirien am SARS-Virus erkrankt, wahrscheinlich weil er dort auf eine internationale Forschergruppe traf, zu der auch viele Italiener gehörten.

Nach einer Odyssee über Moskau, Minsk und andere Flugplätze in Osteuropa ist er nach Deutschland gelangt. Auslöser der unfreiwilligen Rundreise war, dass keine Flüge von Moskau in Jonatans aktuelle Heimat Südafrika mehr abgingen, weil dort bereits der Zugang gesperrt war.

Das größere Problem allerdings ist, dass Jonatans südafrikanische Krankenversicherung nirgendwo außerhalb, auch nicht in Deutschland, für die Kostendeckung einer Behandlung anerkannt wird – während sein Gehalt, das in einer Währung auf Krisen-Tiefflug ausgezahlt wird, täglich weniger wert ist, hier, wo er tatsächlich sich gerade aufhält.

Jonatans Vater, unser Freund Michael Kurzwelly, hat seinem Sohn eine Plattenbauwohnung am Grenzübergang zu Polen besorgt, um ihn dort 14 Tage zu isolieren. Michael hat ihn in dieser Zeit per Eimer und Seil mit Lebensmitteln versorgt.

Jetzt ist er wieder „frei“ – darf aber immer noch nicht „nach Hause“ (wo auch immer das ist).

Für „Die Aktion 4.0“ hat Jonatan eine exklusive Fassung seines Textes in englisch geliefert, die wir übersetzt ins Deutsche veröffentlichen. Das Original ist als PDF am Anfang des Artikels verfügbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.